Header_Profil.jpg

SOPs – Das Rückgrat der Zusammenarbeit

Seit 2006 hat emovis eigene SOPs, die mit den Grundsätzen von ICH/GCP übereinstimmen und regelmäßig überprüft und ggf. aktualisiert werden. Diese SOPs gelten immer dann, wenn es von Auftraggeberseite keine eigenen SOPs gibt. Die emovis-SOPs umfassen 17 Kapitel, in denen alle Aspekte der täglichen Arbeit beschrieben und Prozeduren festgelegt sind. Für Auftraggeber ist der Einblick in unsere SOPs jederzeit möglich.

Übersicht der SOPs

Die SOPs von emovis sind umfangreich. Sie bestehen ausschließlich in englischer Sprache und die genaue Kenntnisnahme durch die Mitarbeiter wird überprüft und dokumentiert. Sofern der Auftraggeber keine eigenen SOPs vorschreibt, gelten die SOPs von emovis für die Durchführung von Studien am Studienzentrum.

Auftraggeber von emovis sind jederzeit befugt in die SOPs Einblick zu nehmen, die sich wie folgt gliedern.

  • 100: General Aspects
  • 200 Organization of the Study Site
  • 300: Processes 
  • 400: Other
  • 500: Quality Management