Header_Schlaflabor.jpg

Schlaflabor – exklusiv für klinische Studien

emovis ist eines der wenigen Studienzentren, das über ein eigenes Schlaflabor verfügt. Dieses Schlaflabor hat seine Räume im gleichen Haus wie das emovis-Studienzentrum, nur zwei Stockwerke höher. Das Schlaflabor von emovis wird einzig und allein für die Durchführung klinischer Studien genutzt. Nachts können bis zu drei Patienten gleichzeitig überwacht werden. Und noch mehr: Wenn emovis eine Phase-I-Studie durchführt, können die Probanden annehmlich in den Räumen des Schlaflabors wohnen. 

Ruhige Lage zum Innenhof

Das emovis-Schlaflabor hat drei "Betten" – genauer gesagt drei einzelne Patientenzimmer, in denen der Schlaf überwacht werden kann. Diese Zimmer sind gemütlich  eingerichtet, haben eine ruhige Lage, sodass die Studienteilnehmer nachts bei offenem Fenster schlafen können ohne durch Lärm gestört zu werden. Alle Fenster lassen sich mit Vorhängen verdunkeln. Entsprechend der Farbe an den Wänden und der Einrichtung haben die Zimmer die Namen "Rot", "Grün" und "Braun".

Technik für alle Zimmer vorhanden

Die Technik ist ebenfalls mit den Namen "Rot", "Grün" und "Braun" beschriftet – und wird ausschließlich in dem jeweiligen Zimmer verwendet. Der Arbeitsplatz zur Überwachung des Schlafs hat seinen Platz im Eingangs- und Equipmentbereich. Für alle drei Spots sind Elektroden sowie die weitere Technik vorhanden, um während der Nacht die verschiedenen Körperfunktionen wie Hirnströme, Augenbewegungen, Muskelspannung, Atmung oder Sauerstoffsättigung des Blutes mithilfe der dazugehörigen polysomnographischen Untersuchungen festzuhalten.

SOPs zur Wartung, Ladung, Reinigung

Nicht nur die Reinigung der Elektroden, sondern auch das Laden der Akkus für die Elektroden, das Laden der Studienlaptops sowie die Wartung des weiteren Materials unterliegt bei emovis festen SOPs.