Header_Schlaflabor.jpg

Technische Ausstattung und Untersuchungen

Alle drei Plätze des emovis-Schlaflabors sind vollständig ausgestattet – und sind damit drei hochmoderne, videoüberwachte, polysomnographische Messplätze. Die Leistungsfähigkeit beruht nicht zuletzt darauf, dass im Rahmen vieler Studien tatsächlich alle drei Spots gleichzeitig genutzt werden. Die diagnostischen Verfahren reichen von EEG und EKG bis hin zu Video- und Tonüberwachung jedes einzelnen Patienten.

Für alle drei Plätze des emovis-Schlaflabors ist die Technik (Hersteller: SOMNO medics) vorhanden, um während der Nacht die verschiedenen Körperfunktionen wie Hirnströme, Augenbewegungen, Muskelspannung, Atmung oder Sauerstoffsättigung des Blutes festzuhalten.

Folgende Untersuchungen können während des Nachtschlafs der Studienteilnehmer vorgenommen werden, unter anderem:

  • Elektroenzephalografie (EEG)
  • Nasaler Atemluftfluss (NAF)
  • Thorakale Atmungsbewegung (THO)
  • abdominelle Atmungsbewegung (ABD)
  • Elektrokardiogramm (EKG)
  • Blutdruck (RR)
  • Arterielle Sauerstoffsättigungsmessung mittels Fingersensor (Pulsoxymetrie)
  • Körpertemperatur
  • Elektromyogramm (EMG) – Aufzeichnung der Muskelbewegung in den Beinen und im Kaumuskel-Kinnbereich
  • Elektrookulogramm (EOG) – Aufzeichnung Augenbewegungen
  • Tonaufzeichnung
  • Videoaufzeichnung

Je nach Studie können weitere Geräte hinzugezogen werden, die i.d.R. vom Sponsor gestellt werden.