Header_Studienzentrum.jpg

Best Cases – Studienzentrum

emovis ist seit mehr als 16 Jahren als Studienzentrum im Bereich Klinische Forschung tätig. Mehr als 300 durchgeführte Studien mit mehr als 5.000 rekrutierten Patienten haben manchen "Best Case" hervorgebracht, von dem es zu berichten lohnt. Studien-Erfolge, auf die emovis auch heute noch stolz ist. Die Beispiele verraten einiges über die Arbeitsweise bei emovis: z.B. den besonders engagierten Einsatz für die Projekte und CRAs.

Alkermes – ein preiswürdiges Projekt

Die Studie "Alkermes" mit der Protokoll-Nummer #ALK5461-207 sollte ein ganz besonderes Lob einbringen. Dieses Projekt war Anlass, emovis den INC Research Clinical Research Site Award zuzuerkennen. In der Begründung für den Preis, die verschiedene Aspekte betrifft, wurde emovis u.a. gewürdigt für "Highly engaged investigator and site staff who are collaborative, responsive and demonstrate strong teamwork and communication" und "PI and staff are an excellent site and their thoroughness and attention to detail makes monitoring very easy". – emovis sagt "Danke!" 

Rauchstopp: Dreihundertwieviel Patienten?!

emovis gilt – zu Recht – als Site, die schnell viele qualifizierte Teilnehmer rekrutieren kann. Daher beteiligt sich emovis gern an Studien, in denen es keine Obergrenze pro Site gibt, sondern kompetitiv rekrutiert werden darf. Bevorzugt für Indikationen, die breite Bevölkerungsgruppen betreffen und durchaus Leidensdruck verursachen. So gilt es heute noch als Best Case, als emovis im Jahr 2013 für eine Studie zur Rauchentwöhnung im Zeitraum von zwei Jahren 371 Patienten einschließen konnte. Umgerechnet auf die Arbeitstage heißt das: 0,75 Patienten je Arbeitstag. Sponsor Pfizer und PAREXEL als CRO waren mehr als zufrieden. Übertroffen wird diese gute Quote nur von einer Studie aus dem Jahr 2003, als es emovis gelang, ebenfalls in der Indikation "Rauchentwöhnung" binnen vier Tagen (!) 101 Patienten einzuschließen.

Mehr als 50 Studien im Bereich Depression

Als emovis im Jahr 2001 von Berliner Ärzten eröffnet wurde, zählten vor allem Psychologen und Psychiater zum Kreis der Gründer. Von daher war es ganz natürlich, dass der Fokus des Studienzentrums zunächst auf dem Bereich der emotionalen Gesundheit lag. Auch wenn emovis inzwischen ein breites Spektrum an Indikationen hat: Der Vorsprung der ersten Jahre ist kaum aufzuholen. Und so hat emovis in den 16 Jahren des Bestehens mehr als 50 Studien im Indikationsbereich "Depression" durchgeführt, u.a. für Alkermes, AstraZeneca, Boehringer, Dr Willmar Schwabe, GSK, Janssen, Lilly, Lundbeck, MSD, Pierre Fabre, Sanofi-Aventis, Takeda, ...